Trondheim (dpa) - Handball-Bundestrainer Christian Prokop hat seinen Kapitän Uwe Gensheimer nach dem desolaten Auftritt der DHB-Auswahl bei der EM gegen Spanien in Schutz genommen.

Zwar räumte Prokop ein, dass der 33-Jährige "von seiner Chancenverwertung her" derzeit sicher nicht optimal spiele. "Aber das ist ein Weltklassespieler", sagte der 41-Jährige. "Es wird abgehakt, der kann super Handball spielen, da wird das nächste Spiel genommen und nicht lange nachgekartet."

Bei der 26:33-Niederlage gegen den Titelverteidiger am Samstag in Trondheim hatte Prokop seinen Kapitän im zweiten Durchgang nicht mehr eingesetzt. Gensheimer mache sich sehr viel Druck, "weil er natürlich erfolgreich für die Mannschaft vorweggehen möchte", sagte Prokop.

Kader der deutschen Handballer

Spielplan der deutschen Handballer

Präsidium des Deutschen Handballbundes

Vorstand des Deutschen Handballbundes

Die deutsche Vorrundengruppe bei der Europameisterschaft