Klietz  l  Die nun 81-jährige Edith Läufer legt die Verantwortung in die Hände ihrer schon lange mitwirkenden ihrer Tochter Evelyn Zakrzewski. Für das langjährige Bemühen um das Museum und die Heimatpflege sowie für die Bereitschaft, die Arbeit fortzusetzen, bedankte sich Bürgermeister Hermann Paschke (Die Linke) bei beiden Frauen. Und auch bei den weiteren Unterstützern Gabi Kiesling, Uwe Läufer und Mario Zakrzewski. Sie halten den Museumsbetrieb aufrecht, auch wenn er derzeit wegen der Corona-Vorschriften ruhen muss.

Dankeschön für die gute Zusammenarbeit sagten bei der Übergabe am Donnerstag auch Schullandheimleiter Stefan Kertz und der ehemalige Bürgermeister Jürgen Masch. Und auch der Landtagsabgeordnete Wulf Gallert (Die Linke), der gerade auf seiner Sommertour in Klietz war. Er spendete dem Museum 150 Euro.