Zerbst l Im Duell der absoluten Topmannschaften der Bundesliga trifft der Deutsche Meister und Tabellenführer auf den schärfsten Konkurrenten und Zweitplatzierten, SKC Staffelstein. Beide Teams sind in der Tabelle derzeit punktgleich und nur durch die höhere Anzahl an Mannschaftspunkten (MP) sind die Zerbster vorn.

„Wir haben die große Chance, mit einem Sieg bereits vorzeitig klare Verhältnisse zu schaffen. Mit einem Sieg gegen Staffelstein schaffen wir uns die bessere Ausgangsposition im Kampf um die Meisterschaft“, blickt SKV-Kapitän Timo Hoffmann voraus.

Das dies keine einfache Aufgabe wird, zeigt nicht nur der Blick auf die Tabelle. Die Gäste mussten bisher nur eine Niederlage hinnehmen, ausgerechnet im Hinspiel gegen Zerbst. Hier konnten die Rot-Weißen einen hart erkämpften Sieg mit 6:2 MP erringen.

Favorit

Mit dem Heimvorteil im Rücken gehen die Mannen von Hoffmann zwar als Favorit in die Partie, bei einer Niederlage rückt die erneute Meisterschaft jedoch in weite Ferne.

Zusätzliche Brisanz birgt das Match im Kader der Oberfranken aus Staffelstein. In Reihen der Gäste laufen drei ehemalige Spitzenkräfte auf, die viele Jahre auch in Zerbst erfolgreich waren. Dazu zählen die ehemaligen deutschen Nationalspieler Torsten Reiser und Marcus Gerdau sowie der Tscheche Radek Hejhal.

Komplettiert wird die Truppe durch den zweiten tschechischen Auswahlspieler Miroslav Jelinek und den deutschen Nationalspieler und WM-Teilnehmer Mathias Dirnberger.

„Der Vorteil ist, dass wir wissen, was uns erwartet. Deswegen müssen wir von der ersten Kugel mit höchster Konzentration arbeiten und sofort Gas geben. Wenn uns das gelingt, bin ich davon überzeugt, dass wir als Sieger von der Bahn gehen“, zeigt sich Hoffmann zuversichtlich.

Wer dann letztendlich von Beginn an aufläuft, bleibt noch das große Geheimnis. Denn nach der längeren Pause gilt es, die richtigen Sechs zu finden, welche die Feiertage am besten überstanden haben.

Ob dies gelingt, können die Fans der Zerbster zur gewohnten Zeit ab 13 Uhr am Samstag im „Stadtwerke Kegelsportcenter“ live verfolgen.