1. Startseite
  2. >
  3. Kultur
  4. >
  5. Buch
  6. >
  7. „Tagesschau“-Sprecherin: Judith Rakers liest in Hamburg Kinderbuch statt Nachrichten

EIL

„Tagesschau“-SprecherinJudith Rakers liest in Hamburg Kinderbuch statt Nachrichten

Bald ist Judith Rakers keine Nachrichtensprecherin mehr. Sie will künftig mehr Zeit für das Schreiben von Büchern haben. In ihrem ersten Kinderbuch sind Tiere die Hauptprotagonisten.

Von dpa 27.01.2024, 16:26
Judith Rakers mit ihrem Buch „Judiths kleine Farm“.
Judith Rakers mit ihrem Buch „Judiths kleine Farm“. Georg Wendt/dpa

Hamburg - „Tagesschau“-Sprecherin und Moderatorin Judith Rakers ist nicht nur in der Welt der harten Nachrichten zuhause - auch auf dem literarischen Terrain bewegt sie sich. Das hat die 48-Jährige in Hamburg gezeigt, als sie in einer Buchhandlung in der Innenstadt aus ihrem ersten Kinderbuch „Judiths kleine Farm“ gelesen hat. Vor zahlreichen Kindern und Erwachsenen hauchte sie dabei dem kleinen Kater Jack Leben ein, der in dem Buch mit Tieren wie dem Maulwurf Günther und Hahn Pavarotti ein Abenteuer erlebt - und unbedingt Obst und Gemüse anbauen möchte.

Das Buch für Kinder ab vier Jahren ist eine Mischung aus Tiergeschichte und Sachinfos rund um das Thema Gärtnern und Selbstversorgung - inklusive Anleitungen zum Nachmachen.

Rakers wird am 31. Januar zum letzten Mal die Nachrichten in der 20-Uhr-Sendung „Tagesschau“ im Ersten lesen. Sie hatte sich für ein Ende bei der ARD-„Tagesschau“ entschieden, um künftig mehr Zeit für andere TV-Engagements und das Schreiben von Büchern über den Gemüseanbau, Natur und Garten zu haben.