Stockholm (dpa) | Die Nobelstiftung hat die verstorbene Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison gewürdigt. "Sie war eine der stärksten und einflussreichsten literarischen Kräfte unserer Zeit", erklärte die Stiftung am Dienstag auf Twitter.

Morrison galt als eine der wichtigsten afroamerikanischen Schriftstellerinnen. Mit ihren millionenfach verkauften Werken, in denen sie häufig den Rassismus in den USA anprangerte, wurde sie zu einer Art Gewissen Amerikas. 1993 erhielt sie den Literaturnobelpreis. Morrison starb am Montagabend im Alter von 88 Jahren, wie ihr Sprecher Paul Bogaards am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.