Der alte Ortskern in Barleben weist 13 sehenswerte Baudenkmale auf. Dazu gehört vor allem die Kirche St. Peter und Paul. Sie erhielt vor zehn Jahren mit Mitteln aus dem Förderprogramm zur städtebaulichen Sanierung ländlicher Gebiete ein neues Kleid. Zu den moderneren Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört die Mittellandhalle, eine Mehrzweckhalle, die 2004 eröffnet wurde. Sie ist unter anderem auch Spielstätte der " Barleber Bandits ", der Handballfrauen des HSC 2000 Magdeburg. An ein düsteres Kapitel der Geschichte erinnern Grabstätten für ermordete KZ-Häftlinge auf dem Neuen und dem Alten Friedhof. ( rpr )