„Memento Mori“-Tour 2023

Depeche-Mode-Comeback: So erhalten Sie Tickets für das Konzert in Leipzig

Nach dem Tod von Andrew Fletcher wollen Depeche Mode als Duo weitermachen. Im nächsten Jahr sind ein neues Album und mehrere Konzerte in Deutschland geplant. Wie Sie an Tickets für die Tour kommen und alle weiteren Infos hier.

05.10.2022, 10:22
Depeche Mode wollen im nächsten Jahr ein neues Album veröffentlichen.
Depeche Mode wollen im nächsten Jahr ein neues Album veröffentlichen. Foto: IMAGO/snapshot

Magdeburg/Halle (Saale)/DUR/dpa – Depeche Mode sind zurück! Knapp fünf Monate nach dem Tod von Andrew Fletcher haben Dave Gahan und Martin Gore ein neues Album angekündigt, mit dem sie im kommenden Jahr erneut auf Tour gehen wollen.

„Wir mögen die Idee, dass Andy gewollt hätte, dass wir weitermachen“, sagte Gore am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Berlin. Alle aktuellen Infos zu Tour und Album im Überblick.

Depeche Mode: Termine der „Memento Mori”-Tour 2023 im Überblick

Auf ihrer „Memento Mori Tour“ geben Depeche Mode sechs Konzerte in Deutschland, verteilt auf fünf verschiedene Städte. Die aktuellen Tour-Daten im Überblick:

  • Leipzig, 26. Mai 2023
  • Düsseldorf, 4. und 6. Juni 2023
  • München, 20. Juni 2023
  • Frankfurt: 29. Juni 2023
  • Berlin, 7. Juli 2023

Depeche Mode live 2023: Tickets und Karten im Vorverkauf kaufen

Der offizielle Vorverkauf für die Depeche-Mode-Konzerte in Deutschland beginnt am Freitag, 7. Oktober 2022, um 10 Uhr bei eventim.de. Schon am Donnerstag startet ab 10 Uhr der Online-Vorverkauf bei Ticketmaster, der 24 Stunden läuft.

Depeche-Mode-Fans haben aber bereits ab Mittwoch die Chance, Karten im Vorverkauf zu kaufen: Ab 10 Uhr startet der Verkauf via PayPal Prio Tickets, für den jedoch ein PayPal-Konto erforderlich ist. Ebenfalls ab 10 Uhr läuft der Verkauf via MagentaMusik Prio Tickets, der jedoch nur Kunden der Telekom offensteht.

Nach Tod von Andrew Fletcher: Depeche Mode planen neues Album „Memento Mori“

Das 15. Studioalbum von Depeche Mode soll den Namen „Memento Mori“ („Bedenke, dass du sterben musst“) tragen und Ende März 2023 erscheinen. Alle Songs und sogar der Albumtitel seien noch vor dem Tod Fletchers entstanden.

Die Aufnahmen fanden nach Gores Angaben als Band zum ersten Mal bei ihm zu Hause im kalifornischen Santa Barbara statt. Hier gibt es einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album:

Fletcher war im Mai im Alter von 60 Jahren überraschend an einem Riss in der Hauptschlagader gestorben. Er hatte die Band vor mehr als 40 Jahren unter anderem mit Gore und Gahan im beschaulichen Basildon östlich von London gegründet und galt als wichtiges Bindeglied zwischen dem extrovertierten Gahan und dem eher schüchtern wirkenden Gore.

Zuletzt gingen Depeche Mode 2017 auf Welttour, auch ihr letztes Album „Spirit“ erschien in dem Jahr. Bis heute ist es die längste Albumpause der Band, die mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern als eine der erfolgreichsten Bands der Welt gilt.