Nach Tod von Andrew Fletcher

Depeche Mode machen weiter – und kommen nach Leipzig

Nach dem Tod von Keyboarder Andrew Fletcher wollen Depeche Mode weitermachen. Das gaben Dave Gahan und Martin Gore jetzt bekannt. 2023 wollen sie in Leipzig spielen.

04.10.2022, 15:21
Dave Gahan und Martin Gore gaben in Berlin ein neues Album und eine neue Tour mit Depeche Mode bekannt. 
Dave Gahan und Martin Gore gaben in Berlin ein neues Album und eine neue Tour mit Depeche Mode bekannt.  Foto: IMAGO/Torsten Helmke

Leipzig/DUR/slo – Depeche Mode planen 2023 ein Konzert in Leipzig. Am Dienstag gab die Band Daten für eine neue Welttournee bekannt. Das heißt: Auch nach dem Tod von Andrew Fletcher macht die Band weiter. Mit „Memento Mori“ soll im Frühling das 15. Studioalbum veröffentlicht werden.

„Fletch hätte dieses Album geliebt. Wir freuen uns wirklich darauf, es bald mit allen zu teilen, und wir können es kaum erwarten, es nächstes Jahr live bei den Shows zu präsentieren“, äußerte sich Dave Gahan.

Die Band veröffentlichte Termine für zahlreiche Konzerte in Europa, den USA und Kanada.

In Leipzig spielen Depeche Mode am 26. Mai 2023 auf der Festwiese. Vorverkaufsstart ist der 7. Oktober 10 Uhr.