Magdbeburg l Sommer, Sonne, Festivals; die Open-Air-Saison in Sachsen-Anhalt steht kurz bevor. Doch welche Festivals gibt es im Bundesland? Was kosten die Eintrittskarten und wo finden die Konzerte überhaupt statt? Die Volksstimme gibt einen kurzen Überblick.

This is Ska

Vom 21. bis zum 23. Juni wird die Wasserburg Roßlau an der Bundesstraße 187 zum Mekka zahlreicher Ska-Fans. Die Festival-Tickets für 44,50 Euro sichern den Besuchern ganze 30 Bands wie „Oxo 86“ oder „Bad Manners“ auf zwei Bühnen. Neben Ska bietet das Event Rocksteady, Skapunk, 2-Tone und Reggae.

Metal Frenzy

Das junge Festival findet seit 2014 neben dem Erlebnisbad der Hansestadt Gardelegen in der Altmark statt. Hier kommen für 66,66 Euro vom 28. bis zum 30. Juni die Hörer der härteren Gangart auf ihre Kosten. Auf die Besucher warten Bands wie „J.B.O.“, „Lordi“ oder „Torfrock“.

Bilder

Melt! Festival

Vom 13. bis 15. Juli herrscht in Ferropolis, der „Stadt aus Eisen“ bei Gräfenhainichen, wieder musikalischer Ausnahmezustand. Für 129 Euro kann mit 20 000 Besuchern zu Bands wie „Fever Ray“ oder auch „The XX“ das Tanzbein geschwungen werden. Gespielt wird unter anderem Elektro und Indie.

Rocken am Brocken

In diesem Jahr ist das naturistische Festival im Harz bereits ausverkauft. Aber: noch gibt es Tagestickets zu 42,50 Euro für den 2. August und jeweils 45 Euro für den 3. oder 4. August. Camping ist mit den Karten nicht möglich. Dafür bekommen die Gäste dann „Zugezogen Maskulin“, „Von Wegen Lisbeth“ oder auch „Olli Schulz“ auf die Ohren.

Summershelter Summershelter Summershelter

Wer Lust auf Rock ‘n‘ Roll hat, ist vom 17. bis 19. August in Bie­dritz im Jerichower Land genau richtig. Das Festival steht ganz im Zeichen von Rockabilly und verstreut den Charme der 50er Jahre. Für 35 Euro gibt es Musik von den „Rhumrunners“ und „The Howlin‘ Jaws“ aus Frankreich oder „Rockin‘em“ aus England zu hören.

Forest Jump

Die bunte Musikveranstaltung, die vom 24. bis 26. August nach Salzwedel lockt, wurde von einer Gruppe junger Altmärker etabliert. Das musikalische Spektrum reicht von elektronischer Musik über Indie und harten Rock bis zu Hip-Hop. Tickets kosten 40 Euro - Camping auf dem Festivalgelände zwischen Pretzier und Stappenbeck inklusive.

Metal Embrace

Wem das Metal Frency in Gardelegen noch nicht ausreicht, der kann vom 7. bis 8. September in Barleben bei Magdeburg noch eine brachiale Schippe nachlegen. Bis zum 26. August gibt es die Festival-Tickets für 25 Euro im Vorverkauf. Dafür begibt sich der Zuhörer in den anhaltinischen Metal-Unterground mit Bands wie „God Dethrones“ oder auch „Refuge“.