EIL

Gebrauchtwagen-Check

Suzuki SX4: Kaum Beanstandungen bei der HU

Wer ein gebrauchtes, nicht zu großes Auto mit robusten Aussehen sucht, könnte auch bei Suzuki in Gestalt des SX4 S-Cross fündig werden. Was sollten Kaufinteressenten über das Crossover-SUV wissen?

Von dpa Aktualisiert: 21.11.2022, 16:53
Auto mit robustem Aussehen: Doch wie stabil kriegt der SX-4 S-Cross von Suzuki als Gebrauchtwagen die Kurve?
Auto mit robustem Aussehen: Doch wie stabil kriegt der SX-4 S-Cross von Suzuki als Gebrauchtwagen die Kurve? Suzuki/dpa-tmn

Berlin - Das Cross im Namen steht beim Suzuki SX4 S-Cross eher für Crossover als unbedingte Geländetauglichkeit: Der Allradantrieb ist beim Modell nur Zusatzausstattung. Dafür ist das japanische Auto eine Mischung aus geräumigem Pkw und SUV. Bei der Hauptuntersuchung (HU) macht der SX4 S-Cross kaum Probleme.

- SX4 1.6 VVT Classic Club 4x4 (2015); 79 kW/107 PS (Vierzylinder); 83.000 Kilometer; 8200 Euro.

- SX4 S-Cross 1.6 DDiS DPF Club 4x2 (2015); 88 kW/119 PS (Vierzylinder); 101.000 Kilometer; 8375 Euro.

- SX-4 S-Cross 1.0 Club 4x2 (2019); 82 kW/111 PS (Dreizylinder; Euro 6d-Temp); 41.000 Kilometer; 14 600 Euro.