Marston Moretaine (dpa) - Zu seinem 100. Geburtstag am Donnerstag würdigt der britische Postdienst Royal Mail den Weltkriegsveteranen und Spendensammler Tom Moore mit einem Sonderstempel.

Der Senior hat mit mehr als 100 Runden am Rollator vor seinem Haus bereits über 29 Millionen Pfund (mehr als 33 Millionen Euro) gesammelt - und will weitermachen. Das Geld kommt dem staatlichen Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) während der Corona-Pandemie zugute.

Bis Freitag bekommen der Royal Mail zufolge Briefe den Aufdruck: "Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag, Captain Thomas Moore, NHS-Spendensammler-Held, 30. April 2020." Auch Premier Boris Johnson würdigte den "Optimismus und die Energie" des Spendensammlers in einer Rede nach seiner Rückkehr an den Regierungssitz. Johnson hat sich von seiner Lungenerkrankung Covid-19 erholt und am Montag wieder die Regierungsgeschäfte übernommen.

Moore aus Marston Moretaine nahe London schaffte mit seinen Runden am Rollator sogar einen neuen Guinness-Weltrekord für die höchste Summe, die je bei einem Spendenlauf zusammenkam. Mit einer Version der Fußball-Hymne "You'll Never Walk Alone" stürmte er an die Spitze der britischen Charts. Den Song nahm er mit Sänger Michael Ball auf.

Twitter-Account von Tom Moore

Tweet der Royal Mail

Spendenseite

"You'll Never Walk Alone" von Tom Moore auf Youtube