BIG bleibt erfolglos

G2 sichert Finalteilnahme in CS:GO-Turnier Blast Premier

Die Formkurve zeigt nach oben: Der Sieg gegen Vitality in den Blast Fall Groups bedeutet für G2 die Teilnahme am Finalturnier. BIG bleibt ohne Erfolg, OG spielt dagegen überraschend stark.

Von dpa Aktualisiert: 29.08.2022, 22:15
Nach den Blast Premier Fall Groups stehen die ersten Finalteilnehmer bereits fest.
Nach den Blast Premier Fall Groups stehen die ersten Finalteilnehmer bereits fest. Michal Konkol/Blast Premier/dpa

Kopenhagen - Die neue Counter-Strike-Aufstellung von G2 Esports kann ihren ersten Erfolg verbuchen. Das Team gewann im CS:GO-Turnier Blast Premier Fall Groups gegen Team Vitality mit 2:1 (16:14; 13:16; 16:13) und sicherte sich damit vorzeitig die Qualifikation zum Finalturnier.

„Wir haben dieses Mal nicht alle, sondern nur manche Szenarien verpatzt“, sagte G2s neu verpflichteter Anführer Rasmus „HooXi“ Nielsen im Interview nach dem Spiel. „Wir haben viele Fehler gemacht und werden viel lernen. Es ist das beste Szenario für uns, weil wir viele Runden zu analysieren, aber trotzdem gewonnen haben.“

G2 und FaZe erst im letzten Anlauf weiter

In der ersten Phase musste G2 zunächst Niederlagen gegen Natus Vincere und Team Liquid hinnehmen, beide Teams spielten allerdings in Top-Form und zogen als erste in die nächste Runde ein. Auch Vitality war in den Play-Ins zunächst zu stark, G2 gelang in der Last-Chance-Stage aber die Revanche.

Zur Überraschung des Turniers wurde OG, nachdem das Team trotz einer sieglosen Gruppenphase Astralis und den Major-Gewinner FaZe Clan schlug und vorzeitig die Finalteilnahme sicherte. Die beiden Gegner mussten das Weiterkommen anschließend unter sich ausmachen, wobei sich FaZe knapp mit 2:1 (16:9; 16:19; 16:10) durchsetzte.

Blast Premier: BIG muss im Showdown nachsitzen

BIG ist mit der neuen Aufstellung noch auf Formsuche. In der ersten Phase hatte das Team zwei knappe Niederlagen gegen Heroic hinnehmen müssen, und verlor in den Play-Ins schließlich schnell im deutschen Derby gegen G2 mit 0:2 (8:16; 7:16). Wie alle anderen unterlegenen Teams bekommt BIG aber beim Blast Premier Fall Showdown Mitte Oktober eine weitere Chance auf die Teilnahme am Finalturnier.