Klick-Tipps für Kids

Wie wär's mit Zeitreisen ins Mittelalter?

Warum gab es im Mittelalter Hosen aus Blech? Und wer hätte gedacht, dass man vor 800 Jahren im Mittelalter schon Kindern Schnaps gab. Fragen und Fakten, die auf kindgerechten Seiten geklärt werden.

Von dpa
Die Webseite Klick-Tipps.net hat Links zusammengestellt, auf denen es um kindgerechte Informationen und Quizspiele zum Leben im Mittelalter geht.
Die Webseite Klick-Tipps.net hat Links zusammengestellt, auf denen es um kindgerechte Informationen und Quizspiele zum Leben im Mittelalter geht. klick-tipps.net/dpa-tmn

Mainz - Das Mittelalter war eine spannende Zeit und das Leben mitunter ganz schön hart. Ist daher oft vom „finsteren Mittelalter“ die Rede? Und wie sah der Alltag von Kindern früher aus? Welche Berufe, Erfindungen und wichtigen Entwicklungen gab es? Auf der Seite klick-tipps.net/zeitreise-das-mittelalter wurden Seiten zusammengestellt, auf denen es Antworten für Kinder gibt:

Beim großen Mittelalter-Quiz auf Kaiser!König!Karl! vom WDR können Kinder nicht nur ihr Wissen über das Mittelalter testen, sie erfahren erst einmal jede Menge spannende Hintergrund-Infos. In kurzen Videos gibt es Einblicke, welche Themen im Mittelalter wichtig waren: Ob es um Hexen, Mumien, den Nachttopf, Medizin, die Pest oder um Ritter geht.

Dazu haben Angelina und Marspet den 12-jährigen Oliver getroffen und mit ihm gemeinsam „Arme Ritter“ gekocht. Was genau das ist, wird im Video erklärt.

Auf klassewasser.de gehen Kinder auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Vor rund 800 Jahren sahen Städte noch ganz anders aus, zentraler Punkt war etwa immer der Markplatz. Es wird geklärt, warum Burgen oft auf Bergen oder an Flüssen gebaut wurden und weshalb der „Duft“ der Stadt damals nichts für empfindliche Nasen war.

Das Mittelalter von A-Z auf seitenstark.de ist der ideale Platz, um sich auf Kinderseiten über diese besondere Zeit in der Vergangenheit zu informieren. Hier wird jedes Kind fündig, egal ob es sich für Literatur, Wissenschaft, Musik, Religion oder Politik interessiert.

Zuviel zu schreien sei nicht gut für Kinder, dachten mittelalterliche Ärzte. Welche Medizin es dagegen gab und warum schon kleine Kinder Schnaps bekamen, wird auf kinderzeitmaschine.de geklärt.