Berlin (dpa) - Arnold Schwarzenegger hat es nach eigenen Angaben überrascht, dass seine Tochter Katherine (31) mit Chris Pratt einen Schauspieler geheiratet hat.

"Niemals hätte ich das gedacht", erzählte er in einer Zoom-Konferenz mit Co-Stars aus dem Film "Kindergarten Cop" (1990), zu der "Yahoo Entertainment" eingeladen hatte. "Ich dachte, sie hätte die Nase voll davon, mir ständig an Filmsets dabei zuzusehen, wie ich Gebäude in die Luft jage und Menschen umbringe."

Der 73-Jährige berichtete, er habe seine Kinder quasi an Filmsets großgezogen. Als Katherine zur Welt kam, habe er gerade "Terminator 2" gedreht: "Sie hat am Anfang oft geweint, wenn sie mich in meinem Kostüm und mit dem leuchtenden Auge gesehen hat." Später hätten sie und ihre drei jüngeren Geschwister aber immer viel Spaß am Set gehabt, versicherte Schwarzenegger.

Über den Schauspieler-Schwiegersohn Chris Pratt, den Katherine ihm dann letztlich doch bescherte, zeigte sich Schwarzenegger sehr glücklich. "Er ist ein fantastischer Kerl", sagte er über den 41-Jährigen. Die beiden kämen sehr gut miteinander aus.

Katherine Schwarzenegger Pratt ist seit 2019 mit dem "Avengers"-Star verheiratet. Im August dieses Jahres wurde ihre Tochter Lyla Maria geboren. Chris Pratt hat bereits einen Sohn aus einer früheren Ehe mit der Schauspielerin Anna Faris (43, "Scary Movie").

© dpa-infocom, dpa:201223-99-793331/4

Bericht People

Video Yahoo Entertainment