Burg l In einer öffentlichen Abstimmung wurde Nadine Oelze wieder zur Vorsitzenden gewählt. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden bekleidet Bernd Eggert, erste Kassenwartin ist Astrid Hübenthal, zweiter Kassenwart Kay Stiele-Trebbin.

16 Touren organisiert

Bevor es jedoch zur Bestätigung des Vorstands ging, ließ Nadine Oelze das Jahr der Zweiradfreunde Revue passieren. Ganze 16 Touren hatte der Verein in 2018 organisiert. „Dabei sind wir auf eine Gesamtlänge von insgesamt 8745 Kilometer gekommen“, erklärte Nadine Oelze stolz. Dafür hatten 188 Teilnehmer mehr als ordentlich in die Pedalen getreten.

Gute Nachricht für den ADFC, denn: In 2017 hatte es nur 164 Radler auf die Räder gelockt. Ähnliches gilt auch für die Mitgliederzahl: ein kleiner, aber feiner Sprung von 87 auf 90 im Jahr 2018.

Wenn zwei Räder auf vier treffen

Damit auch in diesem Jahr alle Tourenteilnehmer sicher durch das Land fahren, hat Hauptkommissar Jörg Löffler vom Bereich Verkehrsorganisation noch einmal gezeigt, wo besonders problematisch zwei Räder auf vier Räder treffen. Denn die Statistik zeigt: Von 98 Radfahrunfällen im vergangenen Jahr war bei etwa über die Hälfte der Unfälle der Radfahrer schuld. „In 24 Fällen handelte es sich um Abbiegeunfälle“, erklärte Löffler.

98 Radfahrerunfälle 2018

Dass die Vorfahrtszeichen auf beiden Seiten nicht immer beachtet werden? Die häufigste Ursache für Unfalle, so Jörg Löffler. Der Polizist betonte auch noch einmal, wie lebenswichtig es sein kann, einen Fahrradhelm zu tragen. „Bei den drei tödlichen Unfällen trugen die Radler keinen Helm.“ Dies sollten sich die Radfahrer, die bei der Auftakttour am 30. März, kräftig mit in die Pedale treten wollen, auch zu Herzen nehmen. Dann heißt es: Auf nach Magdeburg mit Tourenleiterin Anja Janowitz.

Alle weiteren Touren finden Interessierte im neuen Radtourenkalender des ADFC Jerichower Land. Dieser liegt aus in der Touristeninformation Genthin, in der Touristen- und Stadtinformation Burg, im Café Rotfuchs, im Kino Burg Theater, in der Schwimmhalle Burg sowie im Café & Rittergut Barby.