Lostau (vs) l Die Autobahn 2 Anschlussstelle Lostau in wird in beiden Richtungen vom 16. März bis planmäßig 6. April 2020 wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt sein. Das betrifft sowohl die Auf- als auch die Abfahrten. Die Bauarbeiten gliedern sich in zwei Phasen:

Wie das Verkehrsministerium am Donnerstag mitteilt, wird die erste Sperrung planmäßig bis zum 25. März andauern. Sie betrifft die Auf- und Abfahrt in Richtung Hannover. Der Umleitungsverkehr wird weitestgehend über die benachbarten Anschlussstellen Burg-Zentrum und Magdeburg-Rothensee geführt. Folgende Umleitungen gibt das Ministerium an:

  • Abfahrt: Aus Richtung Berlin kommende Autos fahren weiter bis Rothensee und wechseln hier auf die andere Richtungsfahrbahn, um nach Lostau zu gelangen.

  • Auffahrt: Wer in Lostau mit Ziel Hannover auf die A2 fahren will, nutzt zunächst die Auffahrt nach Berlin und ändert an der nächsten Anschlussstelle Burg-Zentrum seine Richtung.

Wenn die Arbeiten in Fahrtrichtung Hannover abgeschlossen sind, erhalten gleich anschließend – planmäßig vom 26. März bis zum 06. April – die Rampen der Gegenfahrbahn (in Richtung Berlin) eine neue Asphaltdecke. Auch hier dienen die benachbarten Anschlussstellen Burg-Zentrum und Magdeburg-Rothensee der Umleitung.

  • Abfahrt: Aus Richtung Hannover kommende Autos fahren weiter bis Burg-Zentrum und wechseln hier auf die andere Richtungsfahrbahn, um nach Lostau zu gelangen.
  • Auffahrt: Wer in Lostau mit Ziel Berlin auf die A2 fahren will, nutzt zunächst die Auffahrt nach Hannover und ändert an der Anschlussstelle Rothensee die Richtung.