Königsborn (vs) | Diebe haben aus einem Teich auf einem Grundstück in der Möckeraner Straße mehrere große Koi-Karpfen gestohlen. Der Besitzer stellte den Verlust der mehr als zehn älteren Karpfen, die jeweils etwas mehr als einen halben Meter lang waren, am Montag fest, teilt die Polizei am Mittwoch mit. Neben dem ideellen Wert sei dem Mann durch den Diebstahl ein Schaden im vierstelligen Bereich entstanden, erklären die Beamten.

Die Polizisten wurden bereits in der Nacht zum Sonntag auf das Grundstück des Mannes gerufen, weil er dort Personen gesehen haben wollte. Da aber nichts beschädigt oder geklaut worden war, rückten die Polizisten wieder ab. Ob der Einsatz mit dem Diebstahl der Fische im Zusammenhang steht, muss aber noch geprüft werden.

Indes bittet die Polizei um Hinweise, die das Revier in Burg unter der 03921/9200 oder direkt in der Dienststelle aufnimmt.