Theeßen/Ziesar (vs) l Auf der A2 Richtung Hannover hat es am Morgen etwa 3.20 Uhr wieder einmal gekracht.

Nach Polizeiangaben kollidierte eine Sattelzugmaschine mit der Mittelschutzplanke. Durch die Kollision drehte sich die Sattelzugmaschine mit Aufleger um 180 Grad. Auf dem Grünstreifen kam das Fahrzeug zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

1,45 Promille im Blut

Es stellte sich heraus, dass der 49-jährige polnische Fahrzeugführer 1,45 Promille Alkohol im Blut hatte. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der rechte Fahrstreifen musste für die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Diese dauern noch an. Der Verkehr wird auf dem mittleren und linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.