EisenbahnLange Wartezeiten an Schranken: Durch Burg fahren immer mehr Züge

Wer von Parchau nach Burg oder umgekehrt unterwegs ist, muss an der Schrankenanlage Parchauer Chaussee/Koloniestraße viel Zeit einplanen. Was sind die Gründe?

Von Mario Kraus 30.11.2022, 21:17
Die Eisenbahnstrecke Berlin-Braunschweig wird auch für den Güterverkehr rege genutzt, weshalb die Schrankenanlage an der Parchauer Chaussee in Burg regelmäßig geschlossen werden muss.
Die Eisenbahnstrecke Berlin-Braunschweig wird auch für den Güterverkehr rege genutzt, weshalb die Schrankenanlage an der Parchauer Chaussee in Burg regelmäßig geschlossen werden muss. Foto: Mario Kraus

Burg - Fahrten zwischen Burg und Parchau oder Ihleburg können schnell zur Geduldsprobe werden. Wer Pech hat, kann am Bahnübergang Parchauer Chaussee/Koloniestraße auch genüsslich Zeitung lesen, hatte Volksstimme-Leser Wolfram Berg schon vor Wochen kritisiert und die Frist, bis der jeweilige Zug eintrifft, als viel zu lange bezeichnet. „Muss das in Zeiten modernster Schalttechnik heute noch so sein?“, fragte er.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.