Gardelegen l Mit dem Smartphone als Begleiter durch Gardelegen gehen und dabei Sehenswürdigkeiten entdecken, Wissenswertes erfahren und historische Stadtansichten erleben – das ist in der Hansestadt seit Juni mit Hilfe einer App auf dem Smartphone oder Tablet möglich.

Interessenten müssen sich dafür zunächst die App Future History kostenfrei herunterladen. Diese App wurde von einem Unternehmen aus Freiburg im Breisgau entwickelt. Zu sehen sind darin Touren durch verschiedene deutsche Städte. Unter anderem auch durch Gardelegen. Der Preis für den digitalen Rundgang – 4.99 Euro, die mit der Kreditkarte, per PayPal oder anderen Zahlungsmethoden beglichen werden können. Doch was genau erwartet die Interessenten?

Insgesamt stehen 24 historische Ansichtskarten von Gardelegen zur Verfügung. Unter anderem wird der Blick auf das Rathaus gerichtet, auf das Salzwedeler Tor, die Sandstraße, die Kirche St. Marien oder auf die Nicolaistraße.

Genauere Informationen über die Touren durch Gardelegen erhalten Neigierige auf www.Gardelegen.de unter dem Punkt Kultur und Aktivitäten. Danach müssen Interessenten nur den Unterpunkt Stadtführungen anklicken.