Illegale Müllentsorgung

Asbesthaufen im Biosphärenreservat Drömling

Immer wieder gibt es Probleme mit illegaler Müllentsorgung in Wald und Flur. Dieses Mal wurde im Biosphärenreservat Drömling (Altmarkkreis Salzwedel) Asbestschutt gefunden.

Im Drömling wurde illegal Asbestschutt entsorgt.
Im Drömling wurde illegal Asbestschutt entsorgt. Foto: Stadt Gardelegen

Drömling - Cornelia Ahlfeld

Die Stadtverwaltung ermittelt derzeit in einem Fall von illegaler Müllentsorgung. Drömlingsbewohner hatten vor der Ohre-Brücke in der Nähe der Kolonie Werder in Richtung Mieste einen großen Haufen Asbestschutt entdeckt und die Stadt informiert, teilte Florian Kauer, Fachdienstleiter für Ordnung und Sicherheit, gestern mit. Der Asbesthaufen muss zwischen Donnerstag, 8. Juli, 15.30 Uhr, und Freitag, 9. Juli, 7.30 Uhr, dort abgeladen worden sein. Die Stadt hat das Umweltamt der Kreisverwaltung informiert. Die wird jetzt die Entsorgung in die Wege leiten. Die Stadt bittet um Zeugenhinweise, die im Fachbereich Sicherheit und Ordnung unter 039907/71 61 40 entgegengenommen werden.