Gardelegen (ca) l Gleich zwei kleinere Brände innerhalb von sieben Minuten hat es  in Gardelegen gegeben, und zwar um 6.08 Uhr an der Rudolf-Breitscheid-Straße, Ecke Burgstraße und um 6.15 Uhr am Aschberg. In beiden Fällen sei es zur Entzündung von Leichtgutsäcken und abgestelltem Styropor gekommen, teilte die Polizei gestern mit.

300 Euro Schaden

Durch die Brände wurden jeweils die Hausfassaden durch den schwarzen Ruß in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe bei den beiden betreffenden Häusern wurde jeweils auf etwa 300 Euro geschätzt. Im Einsatz war die Gardeleger Wehr mit drei Fahrzeugen und 18 Kameraden.