Gardelegen l Zu einem Brand kam es  im Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses an der Otto-Nuschke-Straße im Wohngebiet Schlüsselkorb in Gardelegen (Altmarkkreis Salzwedel), teilte die Polizei  mit. In Brand geraten war eine Matratze. Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus wurden die Wohnungen in diesem Gebäude vorsorglich geräumt.

Ein Bewohner musste mit Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung zur ambulanten Behandlung ins Gardelegener Altmark-Klinikum gebracht werden. Im Einsatz waren Kameraden der Gardelegener Feuerwehr. An den Wänden des Gemeinschaftskellers entstanden leichte Brandschäden. Die Brandursache ist unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.