1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Gardelegen
  6. >
  7. Innenstadtparkplätze: Parken auf dem Gardelegener Rathausplatz: Die Diskussion geht wieder los

Innenstadtparkplätze Parken auf dem Gardelegener Rathausplatz: Die Diskussion geht wieder los

Im Konzept für die geplante Umgestaltung des Gardelegener Rathausplatzes geht es derzeit nur um die Gestaltung. Die Parkregelung könnte laut Bürgermeisterin aber noch einiges ändern. Das Thema ist brisant.

Von Gesine Biermann und Stefanie Herrmann Aktualisiert: 15.02.2024, 17:38
Das Parken auf dem Rathausplatz soll neu beraten werden.
Das Parken auf dem Rathausplatz soll neu beraten werden. Archivfoto: Gesine Biermann

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Gardelegen. - Kaum ein Baum und nicht ein Strauch: Der Gardelegener Rathausplatz ist zwar dreieckig und deshalb etwas besonderes – grün und schattig ist er nicht. Im Sommer staut sich hier die Hitze. Das soll sich ändern. Seit geraumer Zeit wird in der Verwaltung die Umgestaltung geplant. Das Konzept für „das Herzstück mit viel Potenzial“, wie Wirtschaftsförderin Julia Schlüsselburg das Projekt bewirbt, nimmt aktuell Form an. Am Entwurf und an der Ideensuche waren im vergangenen Herbst auch die Bürger beteiligt worden. Derzeit läuft dieser durch alle Ausschüsse und findet viel Zuspruch.