Neuendorf am Damm (vs) l Mit einem am frühen Nachmittag getesteten Atemalkoholwert von 2,27 Promille verunfallte am Donnerstag (14. Januar) gegen 13.40 Uhr auf der L21 der Fahrer eines Kia Rio. Dieser Wert wurde noch am Unfallort nahe Neuendorf am Damm ermittelt.

Zuvor kam der 59-jährige Fahrer zwischen Karritz und Neuendorf am Damm in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. In weiterer Folge durchfuhr er den Straßengraben, wobei das Fahrzeug sich nach Angaben von Zeugen im Gegenverkehr mehrmals drehte, ohne sich zu überschlagen.

Der Fahrer kam leichtverletzt in ein Krankenhaus. Dort erfolgte dann auch eine Blutprobenentnahme für das zu eröffnende Strafverfahren. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro, wie die Polizeibeamten einschätzen. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.