Gardelegen l Mülltonnen brannten am Montag, 7. Mai, gegen 3.30 Uhr innerhalb einer hölzernen Umfriedung im August-Frentzel-Ring in Gardelegen. Die eingesetzten Streifenbeamten bemerkten, dass das Feuer auf daneben stehende hohe Nadelbäume überzugreifen drohte. Über diese wäre auch das Übergreifen des Feuers auf das Mehrfamilienhaus möglich. Ein Löschversuch mit einem Handfeuerlöscher verlief erfolglos.

Kurz danach rückte die Feuerwehr Gardelegen mit vier Fahrzeugen und 21 Kameraden an und löschte den Brand. Ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand, das Gebäude ist augenscheinlich nicht betroffen. Die Kripo ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Durch einen Zeugen wurden in der Nacht gegen 2 Uhr mehrere Stimmen von Jugendlichen vor dem Haus gehört. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Jugendlichen könnten auch Zeugen sein. Wer Hinweise geben kann, melde sich im Revier Kommissariat Gardelegen unter 03907/72 40.