Mieste (ca) l Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich am 29. Juli gegen 18.30 Uhr ein 19 Jahre alter Mann in der Drömlingskolonie Krügerhorst geliefert. Wie die Polizei dazu mitteilte, waren Beamte im Rahmen einer Streifenfahrt im Bereich Krügerhorst unterwegs, ebenso ein Pkw Kia. Dessen Fahrer wendete plötzlich sein Fahrzeug und raste mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung B 188 davon.

Um sich offenbar einer Kontrolle zu entziehen, machte der Kia-Fahrer auch vor Feldwegen und Maisfeldern nicht halt. Plötzlich stoppte der Pkw. Der Fahrer ergriff nun zu Fuß die Flucht und versuchte, sich auf einem Privatgrundstück zu verstecken. Doch das alles nützte dem jungen Mann nichts.

Und bei der Kontrolle und Überprüfung des Fahrzeuges wurde dann auch ganz schnell klar, warum der 19-Jährige so beim Anblick des Polizeifahrzeuges reagiert hat. Denn er hatte keine Fahrerlaubnis. Der Kia war weder zugelassen noch pflichtversichert. Nun wird er gleich zwei Strafanzeigen erhalten, nämlich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.