Kalbe l Ein VW Polo fuhr am Freitagabend kurz vor 21 Uhr in Kalbe in einen Graben. Anwohner an der Alten Bahnhofstraße beobachteten aus dem Fenster den Unfall auf der Straßen nach Altmersleben. Dort kam auf Höhe des alten Lokschuppens der Pkw Polo nach links von der Fahrbahn ab und landete im dortigen Straßengraben.

Nach Informationen der Volksstimme war der Fahrerin, laut Aussagen eines Ersthelfers, kurzzeitig schwarz vor Augen geworden, bevor ihr Fahrzeug von der Straße abkam. Die Frau hatte offenbar noch eine Vollbremsung eingeleitet, sodass der Wagen nur noch leicht in den Graben rutschte.

Die Fahrerin aus Altmersleben war ersten Erkenntnissen zufolge, nicht ernsthaft verletzt worden, sie wurde allerdings vom Rettungsdienst aus Kahrstedt zur Abklärung weiterer Verletzungen ins Krankenhaus nach Gardelegen gebracht. Am PKW Polo entstand Sachschaden, das Fahrzeug wurde vom Abschleppdienst aus dem Graben geborgen.