Zichtau l Ein 33-jähriger Motorradfahrer hat sich am Sonnabend gegen 18.25 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 71 zwischen Gardelegen und Salzwedel schwer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war er mit einer Gruppe Motorradfahrer in Richtung Salzwedel unterwegs und wollte in Höhe des Abzweigs nach Zichtau einen 41-Jährigen innerhalb der Kolonne überholen. Dabei kam es aus bisher ungeklärter Ursache zur Berührung der beiden Motorräder, in deren Folge die zwei Männer stürzten.

Der 33-Jährige erlitt eine Hüftfraktur und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum nach Magdeburg geflogen. Der andere Fahrer zog sich ein Schädel-Hirn-Trauma und mehrere Prellungen zu. Er wurde ins Altmark-Klinikum nach Gardelegen gebracht. Die B 71 war bis 23 Uhr voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.