Parchen l Denkmal, Schloss, Kirche und Windmühle – die prägenden Gebäude des Ortes zieren die Aufschlagseite des Parchener Heimatkalenders. Frisch und modern präsentiert sich die monatliche Vorschau auf 365 Tage des Jahres 2016. Wie in den Vorjahren zeigt der Kalender nicht nur Daten und Motive – vielmehr präsentiert er die Menschen des Ortes von Klein bis Weise. Und er reflektiert die Chronik des Ortes, beschreibt Menschen aus Parchen, die vor vielen Jahre ihre Spuren hinterlassen haben.

Das gilt zum Beispiel für Gastwirtin Marianne Herget. Eine Frau, die jeder im Dorf kannte, schätzte und mochte. „Sie hatte für jeden Gast ein offenes Ohr, konnte gut zuhören und Ratschläge geben. Die vertraulichen Gespräche blieben stets ein gut gehütetes Geheimnis“, so steht es im Porträt des „Parchener Urgesteins“ auf der Juni-Seite des Kalenders. Marianne Herget wäre am 1. Dezember dieses Jahres 100 Jahre alt geworden. Verheiratet war sie mit Konzertmeister Rudolf Herget.

Konzerte waren auch das Leben des zweiten Parchener Urgesteins, das der Heimatverein auf der Juni-Seite des Kalenders vorstellt: Hermann Hünicke. Dort heißt es: „Die Musik zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben.“ Hünicke war ein Landwirt, der schon mit vier Jahren Mundharmonika spielen konnte. Die Musik begleitete ihn durch Krieg und russische Gefangenschaft. Im Alter von 93 Jahren spielte er noch Klavier im Genthiner Stielke-Seniorenheim.

Bilder

Exemplare im Dorf zu haben

120 Heimatkalender-Exemplare haben geschaffen: Jens Nowak, Jutta Radde, Gudrun Simon, Christina Schenk-Mosler, Helga Schote, Marika Schröder, Liselotte Schulenburg, Günther Schulenburg, Elke Lendner und Cornelia Rüdiger. Es ist die achte Jahres-Auflage eines Kalenders, der für echte Parchener ein Muss ist. Zu haben sind noch einige Exemplare im Dorf – in der Tankstelle, beim Frisör, beim Bäcker oder in der Gaststätte Herget.

Der Leser erfährt noch sehr viel mehr spannende Details aus der Dorf-Gegenwart. Zum Beispiel, dass acht Parchener Kinder in diesem Jahr eingeschult wurden, nämlich: Emelie Fleischmann, Karl Hendrik Tietze, Lea-Sophie Hempel, Leon Nils Recke, Lina Frenzel, Luca Elias Borgmann, Theresa Leonie Wolter und Tim Möhring.

Die August-Seite gibt Auskunft über die Absolventen der Jugendweihe beziehungsweise Firmung und Konfirmation: Alexander Hinz, Lukas Sappelt, Thomas Hackbarth, Charlotte Schwandt, Isabell Seehaus, Florian Meißner, Jakob Reichel, Jonas Lübke sowie Nora und Hanna Wille.

Soweit die Jugend: Im Juli haben die Kalender-Macher die Hochzeiten zusammengetragen. Helmut und Ursula Kühne hatten eiserne Hochzeit. Diamantene Zweisamkeit feierten die Paare Waltraud und Günther Teichert sowie Gisela und Helmut Ganzer.