UNESCO

Nachhaltige Körperpflege in Parey ausgezeichnet

Die Nelumbo Kosmetik Parey um Daniela Gummelt ist Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe. Dafür wurde Daniela Gummelt gestern eine Urkunde und eine Plakette überreicht.

Von Bettina Schütze
Daniela Gummelt (M.) durfte sich über eine Urkunde und die Plakette freuen. Die Überbringer waren Jella Schnirsch, Hans-Jörg Rosynek (Vergaberat), Philipp Ritzmann (Fachbereichsleiter Biosphärenreservat) und Babett Wickler (Biosphärenreservat Mittelelbe, v. li.).
Daniela Gummelt (M.) durfte sich über eine Urkunde und die Plakette freuen. Die Überbringer waren Jella Schnirsch, Hans-Jörg Rosynek (Vergaberat), Philipp Ritzmann (Fachbereichsleiter Biosphärenreservat) und Babett Wickler (Biosphärenreservat Mittelelbe, v. li.). Foto: Bettina Schütze

Parey - „Einen besseren Partner können wir uns nicht wünschen. Willkommen im Netzwerk“, machte Babett Wickler vom Biosphärenreservat Mittelelbe bei der Übergabe von Urkunde und Plakette deutlich. Und Philipp Ritzmann, Fachbereichsleiter Biosphärenreservat, fügte hinzu: „Sie ist ein Akteur, der das lebt, was wir möchten.“ In dem länderübergreifenden Netzwerk stehen nachhaltiges Leben und wirtschaften im Mittelpunkt. Viele Unternehmen und Betriebe in der Biosphärenregion folgen mittlerweile der Idee des nachhaltigen Wirtschaftens. Das bedeutet, rücksichtsvoll gegenüber Mensch und Natur, energie- und ressourcenschonend und vielfältig eingebunden in regionale Kreisläufe tätig zu sein.

Aus diesem Grund wurden sie „Partner des Biospärenreservates Flusslandschaft Elbe“. Auf die Nelumbo Kosmetik in Parey ist deshalb das Netzwerk aufmerksam geworden und auf sie zugegangen. Nelumbo wurde im Jahr 2019 in Parey eröffnet. Aktuell beschäftigt Daniela Gummelt sechs Mitarbeiter.

Nachhaltigkeit ist für Daniela Gummelt und ihr Team ein Thema. „Wir versuchen, nachhaltige Rohstoffe in vielen Sachen einzusetzen“, so Daniela Gummelt. Davon konnten sich die Besucher bei einem kleinen Rundgang durch die Nelumbo Kosmetik überzeugen. Sie waren angenehm von der Vielfalt der Produkte überrascht. Babett Wickler: „Hier können auch den Besuchern die Ziele des Biosphärenreservates übermittelt werden.“

Die Welt ein bisschen besser machen

Daniela Gummelt auf ihrer Homepage: „Mit meinem Unternehmen Nelumbo Kosmetik möchte ich die Welt ein wenig besser machen. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, die Körperpflege nachhaltiger zu gestalten, um somit den Generationen, die nach uns kommen, auch noch eine lebenswerte Erde zu hinterlassen.“ Die Seifen-Naturkosmetik legt deshalb viel Wert darauf, auf regionale Ressourcen zurück zu greifen. Dabei wird ein großer Wert auf die Zusammenarbeit mit regionalen Firmen gelegt. Dort, wo es machbar ist, wird auf einheimische Rohstoffe zurück gegriffen. So kommen zum Beispiel das Solesalz aus Bad Salzelmen und die Alpaka-Wolle vom Alpakahof in Ihleburg. Das Leinöl kommt von der Leinölmühle aus Parchen. Kräuter bezieht die Firma vom Hollerbuschhof in der Altmark, Schafmilch von der Schafmilchkäserei Jaare und Bio-Ziegenmilch vom Ziegenhof in Glinde. Die Liste könnte weitergeführt werden. Ihre Produkte liefert Nelumbo in ganz Deutschland aus.

Alle Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe repräsentieren das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung. Sie vertreten damit einen wesentlichen Ansatz der UNESCO-Biosphärenreservate, in denen der Mensch modellhaft nachhaltig mit seiner Umwelt, Natur und den vorhandenen Ressourcen umgeht. Die Partner sind Botschafter des Biosphärenreservates und gleichzeitig Vorbilder für Gäste, Kunden und andere Betriebe. Dem möchte die Nelumbo Kosmetik Parey gerecht werden. Die erhaltene Plakette soll die Besucher auf diesen Status aufmerksam machen und das Interesse auf die Produkte lenken.

Die Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe finden sich in einem lebendigen Netzwerk wieder. Dieses hat sich dem nachhaltigen Wirtschaften verschrieben. Die landwirtschaftlich tätigen Partner, die Unternehmen aus dem Bereich der Lebensmittelverarbeitung sowie der handwerklich arbeitenden Betriebe, bieten sowohl hochwertige, als auch umwelt- und sozialverträgliche Produkte an.

Mehr als 80 Partner bereits gewonnen

Dem Netzwerk gehören mittlerweile mehr als 160 Partner an. Einer davon ist seit gestern auch die Nelumbo Kosmetik Parey. Sie wird von diesem Netzwerk profitieren können und auch den anderen Partnern einiges geben können. In der neuen Partnerbroschüre „Nachhaltig leben & genießen“ wird die Nelumbo Kosmetik dann als Partner mit präsentiert werden.

Zusammen mit Daniela Gummelt (li.) gab es noch einen kleinen Erfahrungsaustausch über die Produkte der Nelumbo Kosmetik in 
Parey.
Zusammen mit Daniela Gummelt (li.) gab es noch einen kleinen Erfahrungsaustausch über die Produkte der Nelumbo Kosmetik in Parey.
Foto: Bettina Schütze