Erinnerungstafel für Horst AvemannPareyer wurde 1950 Opfer des stalinistischen Terrors

Im Rahmen des Projektes „Die letzte Adresse“ wurde am Gebäude der Polizeistation in Parey die fünfte Erinnerungstafel in Deutschland und die zweite in Sachsen-Anhalt angebracht. Mit dieser Tafel wird an den in Parey geborenen und in Moskau erschossenen Polizisten Horst Avemann erinnert.

Von Bettina Schütze 25.01.2023, 17:44
Mit einer Gedenkminute erinnerten die Teilnehmer der Veranstaltung an den Pareyer  Horst Avemann, der dem Stalinismus zum Opfer fiel.
Mit einer Gedenkminute erinnerten die Teilnehmer der Veranstaltung an den Pareyer Horst Avemann, der dem Stalinismus zum Opfer fiel. Foto: Bettina Schütze

Parey - Fast 1000 deutsche Opfer des sowjetischen politischen Terrors sind bisher bekannt. Fast alle sind Jahrzehnte später von der russischen Militärstaatsanwaltschaft vollständig rehabilitiert worden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.