Genthin (vs) l Einen ersten Corona-Fall gibt es nun auch in Genthin. Das teilte Matthias Günter, Bürgermeister in Genthin, mit. Am Mittwochnachmittag wurde ein Anwohner in Genthin positiv getestet. Der Genthiner wurde unter Quarantäne gestellt. Nach Einschätzung des Gesundheitsamtes gehöre der Patient nicht der Corona-Risikogruppe an.

Zur Corona-Risikogruppe zählt man Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf. Der Bürgermeister bittet alle Anwohner in Genthin möglichst Zuhause zu bleiben und persönliche Kontakte zu vermeiden. 

Mit diesem Fall hat sich die Anzahl an Corona-Fällen im Landkreis Jerichower Land von zehn auf elf Fälle erhöht.