Freibadsaison beginnt

Bäder in Osterwieck und Hessen dürfen endlich öffnen

Am Sonnabend, 12. Juni, ist es endlich soweit. Das Sommerbad Osterwieck und das Freibad in Hessen öffnen ihre Türen.

Von Vera Heinrich
Das Sommerbad in Osterwieck ist schon längst startklar. Am Wochenende dürfen endlich die ersten Badegäste kommen.
Das Sommerbad in Osterwieck ist schon längst startklar. Am Wochenende dürfen endlich die ersten Badegäste kommen. Foto: Vera Heinrich

Osterwieck/Hessen - Am Sonnabend, 12. Juni, ist es endlich soweit. Das Sommerbad Osterwieck und das Freibad in Hessen öffnen ihre Türen. Pünktlich zum Wochenende und dem angekündigten Sonnenwetter startet die Badesaison in zwei von fünf Bädern im Gemeindegebiet, was Bürgermeisterin Ingeborg Wagenführ (Buko) freudig verkündet. Bei all der Freude nach dem langen Warten weist die Verwaltungschefin auf die pandemiebedingten Auflagen sowie die Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln hin. Sie betont: „Das Sommerbad Osterwieck und das Freibad Hessen können am Sonnabend geöffnet werden, sofern die Inzidenz bis Freitag nicht die Marke von 35 wieder übersteigt. In diesem Fall besteht keine Testpflicht für den Freibadbesuch.“

Der Wegfall der Testpflicht gilt bei fünf aufeinanderfolgenden Tagen mit einer Inzidenz von unter 35 am Folgetag nach Bekanntgabe des Landkreises Harz. Wenn die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über dem Wert von 35 liegt, so gilt am vierten Tag nach Bekanntgabe über den Landkreis Harz wieder die Testpflicht gemäß aktueller Eindämmungsverordnung, erklärt Ingeborg Wagenführ.

Außerdem bittet sie um Verständnis dafür, dass es zu Einlassbeschränkungen kommen kann. Hintergrund seien die genehmigten Hygienekonzepte, die nur einer begrenzten Zahl an Badegästen gleichzeitig den Aufenthalt im Bad erlauben.eib