Konzert in der Stephanikirche

Barocke Klänge mit Geige und Cembalo

Der Countdown für das Konzert in der Dingelstedter Kirche am kommenden Sonnabend läuft.

Fritz Wesarg und Arno Heuer bereiten das Konzert vor. Foto: Ramona 
Fritz Wesarg und Arno Heuer bereiten das Konzert vor. Foto: Ramona  Adelsberger

Dingelstedt (rad) - Der Countdown für das Konzert in der Dingelstedter Kirche am kommenden Sonnabend läuft und die Akteure Fritz Wesarg und Arno Heuer (vorn), beide Studenten an der Musikhochschule Weimar, spielen sich bereits warm.

Musikfreunde können sich auf ungewöhnliche Klänge freuen, denn Fritz Wesarg, der die Gottesdienste auf den Orgeln des Kirchspiels am Huy begleitet, stellt sein Cembalo vor, das eigentliche Instrument, dem er sich verschrieben hat. Dafür hat er bereits sein eigenes Cembalo in die Kirche gebracht.

Das Schmuckstück scheint geradezu für diese Kirche gebaut worden zu sein, so perfekt fügt es sich farblich ein. Zum Konzert, das 18.30 Uhr beginnt, werden Sonaten berühmter Komponisten erklingen, aber auch Eigenkompositionen. Foto: R. Adelsberger