Harzgerode (vs) l Am Montag (20. April) leitete die Polizei im Landkreis Harz mehrere Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Verstoßes gegen die Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt gegen insgesamt zehn Personen im Alter zwischen 12 bis 21 Jahren ein.

Diese hatten sich gegen 14.30 Uhr an der so genannten Liebeslaube im Waldgebiet "Himmelsgarten" in Harzgerode versammelt und unter anderem Alkohol konsumiert. Die Beamten stellten bei einer 13-Jährigen aus der Stadt Harzgerode einen Atemalkoholwert von 1,38 Promille fest.

In diesem Zusammenhang leiteten sie ein Ermittlungsverfahren gegen einen 21-Jährigen aus der Stadt Harzgerode ein, brachten die 13-Jährige nach Hause und übergaben sie den Eltern. Die Beamten erteilten allen Anwesenden einen Platzverweis.