Halberstadt (vs) l Am Donnerstag (26. März /  Stand 13 Uhr) bestätigte das Gesundheitsamt des Landkreises Harz insgesamt 38 Fälle von Coronainfektionen. Damit stieg die Zahl der Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, seit Mittwoch um neun. Bei zwei der insgesamt neun neuen Fälle handelt es sich um sogenannte Kontaktfälle – das bedeutet, die Betroffenen sind aufgrund des Kontaktes zu einem bekannten Fall erkrankt.

Die neu Infizierten stammen aus Ballenstedt (2), Blankenburg (1 Kontaktfall), Ilsenburg (1), Nordharz (2), Quedlinburg (1), Wernigerode (2 - davon 1 Kontaktfall). In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 247 Personen.

Die Fälle im Harz teilen sich demnach wie folgt auf:

  • Ballenstedt (6)
  • Blankenburg (4)
  • Halberstadt (2)
  • Harzgerode (4)
  • Ilsenburg (3)
  • Nordharz (5)
  • Oberharz am Brocken (1)
  • Osterwieck (2)
  • Quedlinburg (3)
  • Thale (4)
  • Wernigerode (4)