Halberstadt l Die Probleme mit den Fahrstühlen im Halberstädter Bahnhof würden nicht abreißen, kritisiert Ulrich Kasten. Die Lebensgefährtin des Halberstädters, Gaby Markerdt, ist gehbehindert und auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie kann die Bahnsteige 2/3 und 4/5 nur per Fahrstuhl erreichen. „Nachdem bereits im Mai/Juni über Wochen die Aufzüge defekt waren, ist es nun erneut der Fall“, berichtet Ulrich Kasten verärgert. Der Fahrstuhl, der zu den Gleisen 4/5 führt, würde nicht ­funktionieren.

Die Deutsche Bahn AG, die für den Betrieb der Fahrstühle zuständig ist, informiert hingegen, dass alle Fahrstühle auf dem Halberstädter Bahnhof derzeit in Betrieb seien. Allerdings habe es in jüngster Zeit wieder Probleme gegeben.

„Am 30. Juli gab es eine Meldung zu einem Personeneinschluss am Aufzug zu den Bahnsteigen 4/5, der aber keiner war, da keine Person mehr vorgefunden wurde“, berichtet Jörg Bönisch, Deutsche Bahn AG Pressesprecher für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Anlage sei untersucht und am 3. August wieder betriebsbereit gemeldet worden. Ein weiteres Problem habe es bereits am Folgetag gegeben.

Pannen Anfang August beinahe täglich

„Am 4. August gab es einen Personeneinschluss mit Notbefreiung am Aufzug 2/3“, bestätigt Jörg Bönisch. Der Fahrstuhl sei jedoch gegen 20 Uhr nach Überprüfung am gleichen Tag wieder freigegeben und betriebsbereit gemeldet worden. Eine Störung habe es am 6. August gegeben. Der Aufzug war nach Reinigungsarbeiten nicht ­funktionstüchtig. „Bereits am 7. August funktionierte er wieder.“

Gaby Markerdt, die zweimal in der Woche mit der Bahn zwischen Erfurt und Halberstadt unterwegs ist, kritisierte im Juni in der Volksstimme, dass über sechs Wochen ein Aufzug auf dem Bahnhof defekt war. Ohne Fahrstühle, die Bahnhöfe barrierefrei erschließen, blieben Reisen für sie ein Traum. Ohne diese technischen Hilfen komme sie weder zum Zug noch bei der Ankunft vom Bahnsteig wieder runter. Die Bahn bestätigte damals, dass ein Türmotor defekt war und es Probleme bei der Ersatzteilbeschaffung gab.