Halberstadt/Beckendorf (vs) l Am 11. März hat ein 18-Jähriger aus Halberstadt gegen 3.30 Uhr die Haltesignale der Polizei in der Huystraße missachtet und flüchtete mit seinem Auto über Röderhof, Schlanstedt und Neudamm in Richtung des Landkreises Börde.

Dort kam er gegen 4 Uhr zwischen Beckendorf und Neindorf in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf den angrenzenden Acker. Anschließend versuchte er zu Fuß zu flüchten, was ihm jedoch nach Angaben eines Polizeisprechers nicht gelang.

Der junge Mann stand im Verdacht, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Im Fahrzeug fanden die Beamten diverse Betäubungsmittel sowie eine Luftdruckwaffe. Daraufhin durchsuchte die Polizei auch die Wohnung des Halberstädters und fand dort eine weibliche Leiche.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes ein. Der 18-Jährige verbleibt weiterhin im Polizeigewahrsam.

Den kompletten Artikel finden Sie in unserem E-Paper.