Mit dem Oldtimer zur Filmpremiere

Großer Bahnhof auf der Huysburg

Mit einem Wolga ging es zur Filmpremiere.

Filmpremiere auf der Huysburg
Filmpremiere auf der Huysburg Adelsberger. Foto: Bernd Blum

Huysburg (rad) - Es musste schon ein besonderes Fahrzeug sein, mit dem die Schöpfer des Stummfilms „Das Geheimnis des alten Gewölbes“ zu ihrer eigenen Premiere erscheinen wollten. Und so war für (von links) Regina Mudrich, Martin Zemke, Annette Schleinzer, Jule Zemke und Bruder Jakobus Wilhelm der zwar alte, aber top gepflegte Wolga von Wolfram Mies aus Dingelstedt gerade standesgemäß genug.

So ging es im Oldtimer bis zum roten Teppich in den Klostergarten. Hier erlebte das Premierenpublikum musikalische Leckerbissen und erfuhr während einer Führung Details zu den Dreharbeiten, bei denen nicht immer alles glatt gegangen ist. Die Idee zu diesem Filmprojekt, das aus mehreren Filmen besteht, ist während der Corona-Zeit entstanden, als die Künstler nicht auftreten konnten.