Tierpflege

Jungstorch gerettet

Verletzt und von Futtermangel geschwächt ist ein Jungstorch nahe Halberstadt gefunden worden. Im Tiergarten wird er nun gepflegt.

07.09.2016, 23:01

Veltensmühle (je) l Das Storchenpaar, das in Veltensmühle zwei Jungvögel aufgezogen hat, ist am 1. September ins Winterquartier aufgebrochen, berichtet Andrea Göbel. „Sie hatten sich nach dem Unfalltod eines Jungtieres weiter liebevoll um dessen Geschwisterchen gekümmert, obwohl ihnen die Trockenheit bei der Futtersuche sehr zu schaffen machte.“ Der überlebende Jungvogel begann am 13. August zu fliegen und beschaffte sich seine Nahrung selber.

Vor einigen Tagen sei der Jungstorch auf einem Feld in Nestnähe aufgetaucht. Der Adebar mit Ringnummer HK 144 schien verletzt und flugunfähig zu sein. Beherzt wurde er am Dienstag von Dorfbewohnern eingekreist und vorsichtig eingefangen, informiert Andrea Göbel. Die Untersuchung zeigte, dass der Vogel Prellungen erlitten hatte und aufgrund von Futtermangel stark geschwächt war. Michael Bussenius vom Tiergarten Halberstadt nahm den Storch in Obhut, wo er bis zum kommenden Frühjahr gepflegt.