EIL

Deutsche Bahn

Bahn: Warum günstige Tickets in Haldensleben nicht reichen

Das neun Euro Ticket soll den Nahverkehr für alle zugänglich machen, zumindest finanziell. Praktisch stoßen viele Menschen in Haldensleben bereits am Gleis an ihre Grenzen. Der Ein- und Ausstieg ist nämlich nicht barrierefrei. Damit steht die Kreisstadt in der Börde allerdings nicht alleine da.

Von Kaya Krahn 17.06.2022, 12:33
Mit einem Kinderwagen können die hohen Stufen zum Waggon gerade so überwunden werden – mit einem Rollator oder einem Rollstuhl ist das ohne Hilfe nicht möglich.
Mit einem Kinderwagen können die hohen Stufen zum Waggon gerade so überwunden werden – mit einem Rollator oder einem Rollstuhl ist das ohne Hilfe nicht möglich. Foto: Julia Schneider

Haldensleben - Es ist warm und voll am Bahnhof in Haldensleben, am späten Nachmittag, im Feierabendverkehr. Es stehen die verschiedensten Menschen am Gleis, Jugendliche, Anzugträger, Handwerker, Rad-Touristen. Was auffällt: Es sind kaum Menschen mit Kinderwagen, Rollatoren, Gehhilfen und kein einziger mit Rollstuhl zu sehen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.