Haldensleben (vs) l Das Gesundheitsamt des Landkreises Börde meldet 65 neue Corona-Infektionen im Bördekreis. (Stand: 13. Januar, 13 Uhr) Zudem wurde dem Gesundheitsamt ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Weitere Angaben zu dem Verstorbenen machte der Landkreis nicht.

21 weitere Personen gelten als genesen. Insgesamt sind derzeit 295 Personen im Bördekreis mit dem Coronavirus infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Börde liegt bei 148,02.

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden somit 2372 Infektionen im Landkreis Börde registiert. 2025 davon gelten als genesen. 52 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Insgesamt 2131 Menschen im Kreis wurden geimpft. Davon 631 Personen im Alter über 80 Jahren. 826 Bewohner in Pflegeeinrichtungen und 1305 Personen in medizinischen Berufen.

Übersicht zu Corona im Landkreis Börde:

  • Gemeinde Barleben: 122 bestätigte Corona-Fälle (3 Neue)
  • Verbandsgemeinde Elbe-Heide: 298 (1)
  • Verbandsgemeinde Flechtingen: 151 (4)
  • Stadt Haldensleben: 305 (9)
  • Gemeinde Hohe Börde: 222 (7)
  • Gemeinde Niedere Börde: 110 (0)
  • Verbandsgemeinde Obere Aller: 162 (8)
  • Stadt Oebisfelde-Weferlingen: 132 (5)
  • Stadt Oschersleben (Bode): 359 (11)
  • Gemeinde Sülzetal: 76 (0)
  • Stadt Wanzleben-Börde: 118 (8)
  • Verbandsgemeinde Westliche Börde: 121 (3)
  • Stadt Wolmirstedt: 196 (6)