Haldensleben l Ein Mann hat am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr in Haldensleben versucht, ein Auto oder mindestens Fahrzeugteile aus diesem zu stehlen. So sei einem Polizeisprecher zufolge der Dieb von Polizeikräften beobachtet worden, als er sich auf dem Gelände eines Autohauses an dem BMW zu schaffen machte.

Als er die Beamten bemerkte, flüchtete der Täter. Die Polizei untersuchte den Tatort und fand zwar den Dieb nicht, entdeckte allerdings ein mögliches Tatfahrzeug. Das Auto wurde auf Anweisung der Staatsanwaltschaft sichergestellt und durchsucht. Darin fand die Polizei schließlich persönliche Dokumente des Täters, durch die die Suche konkretisiert werden konnte.

Die Beamten entdeckten einige Zeit später im Haldensleber Stadtgebiet einen Mann, zu dem die Beschreibung passte. Der 43-jährige Tatverdächtige aus Polen wurde vorläufig festgenommen. Er wurde im Polizeirevier Börde erkennungsdienstlich behandelt und in Anwesenheit eines Dolmetschers vernommen. Die Ermittlungen dauern an.