Stadtentwicklung

Haldensleben: 13 Millionen Euro für umfangreiche Baumaßnahmen

Im Rahmen des Förderprogramms „Lebendige Zentren“ plant die Stadt umfangreiche Bauarbeiten in Althaldensleben. Die Gesamtkosten belaufen sich nach aktuellem Plan auf knapp 13 Millionen Euro. Die Stadt bekommt dabei allerdings einen ordentlichen Zuschuss vom Land.

Von Kaya Krahn 29.09.2022, 15:48
Die Große Straße in Althaldensleben sorgte schon früher auf Grund ihres Zustandes für Diskussionen. Nun soll sie demnächst ausgebaut werden, genau wie dreizehn andere Straßen in Althaldensleben.
Die Große Straße in Althaldensleben sorgte schon früher auf Grund ihres Zustandes für Diskussionen. Nun soll sie demnächst ausgebaut werden, genau wie dreizehn andere Straßen in Althaldensleben. Foto: André Ziegenmeyer

Haldensleben - Die Straßen in Althaldensleben sorgten in der Vergangenheit immer mal wieder für Ärger seitens der Bürger, genau wie der Zustand der Beberbrücke. Dieser Unmut könnte nun bald der Vergangenheit angehören – denn insgesamt sollen knapp 13 Millionen Euro in den Stadtteil investiert werden. Eine hohe Summe, die die Stadt keinesfalls alleine tragen muss.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.