Flechtingen l Mit mehr als 70 kulturellen Angeboten im ersten Vierteljahr 2018 und weiteren 20 einrichtungsinternen Veranstaltungen startet die Gemeinde Flechtingen in das neue Jahr. Wer im vor dem Jahreswechsel fertig gewordenen Veranstaltungsheftchen blättert, das seit dem vergangenen Jahr in einem neuen Format und Layout gestaltet ist, kann für jeden Geschmack und jedes Alter Angebote finden.

Musikalisch wird es zum Beispiel am Freitag, 19. Januar, ab 18.30 Uhr in der Median-Klinik I. Alle Interessenten am Dudelsackspiel sind eingeladen, Dagmar Pesta beim Spielen des schottischen Nationalinstrumentes zuzuschauen und sich sogar selbst einmal an diesem außergewöhnlichen Instrument zu versuchen. Jeden, der es versuchen möchte, bringt die Musiklehrerin an einer Haupt- und Realschule gern auch die ersten Versuche auf dem Dudelsack bei. Dafür bringt sie für jeden Schüler ein Mundstück mit. Auch am 16. Februar und 16. März wird die Braunschweigerin in Flechtingen zu Gast sein, so dass Interessenten sich mehr als einmal ausprobieren können.

Auch an den Nachwuchs gedacht

Die jüngeren Einwohner kommen bei abwechslungsreichen Angeboten im Jugendzentrum auf ihre Kosten. So startet am 19. Januar, ab 17 Uhr eine Lesenacht mit spannenden Geschichten und Taschenlampe. Allerdings sollten sich Interessenten ab 6 Jahre bis zum 15. Januar im Jugendklub angemeldet haben.

Trends und Styles werden am 28. Januar ab 11 Uhr bei der 2. Flechtinger Hochzeitsmesse vorgestellt. Egal, ob eine Hochzeit oder eine andere feierliche Veranstaltung ansteht, hier treffen verschiedene Trendsetter für die schönsten Tage auf interessierte Besucher, die etwas Großes planen oder sich einfach nur mal informieren möchten.

Die Kinderbibeltage locken in den Winterferien vom 5. bis 7. Februar für drei Tage nach Behnsdorf. Im Mittelpunkt steht eine Geschichte aus der Bibel, aber auch Spaß, jede Menge Aktionen, gemeinsames Essen und zum Abschluss ein Gottesdienst, auf dem alle Ergebnisse präsentiert werden. Anmeldungen nimmt Pfarrerin Esther Spenn bis zum 22. Januar entgegen.

Hoffentlich winterlich wird es sein, wenn am 7. Februar, um 14.30 Uhr Karsten Fügner zu einer Winterwanderung für Kinder ab 5 Jahre und Jugendliche einlädt. Wald und Winter stehen im Blickpunkt des Ausfluges. Teilnahmemeldungen sind bis zum 2. Februar im Jugendzentrum möglich.

Börse, Theater, Heimatgeschichte

Junge Eltern sollten sich den 25. Februar vormerken. Dann steigt ab 10 Uhr im Kurhaus die nächste Börse für Baby- und Kindersachen in Regie des Elternkuratoriums vom Flechtinger Kinderstübchen.

In der Bibliothek steigt am 28. Februar um 16 Uhr das 2. Flechtinger Erzähltheater. Mit den Zuhörern geht es durch die vier Jahreszeiten. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Voranmeldung zur Teilnahme gebeten.

„Schätze vom Dachboden“ sucht derzeit noch das Flechtinger Kurhaus. Denn am 2. März soll es einen gemütlichen Abend mit Schmalzstullen und Apfel-Zimt-Tee geben, bei dem alle Dias das dörfliche Leben von einst lebendig werden lassen. Bis zum 23. Februar können eigene Schätze im Kurhaus eingereicht werden, die es natürlich wieder zurückgibt.

Sportlich wird es am 4. März bei der 5. Grünkohlwanderung der Sektion Frauenfitness des Flechtinger Sportvereins. Unter sachkundiger Führung von Kurt Buchmann wird die Natur erkundet, ehe jeder, der möchte, seine Mahlzeit am Sportlerheim einnehmen oder abholen kann. Karten für das Essen (6,50 Euro) gibt es im Kurhaus, bei der Allianz-Vertretung, in der Schloss-Floristik, der Schloss-Apotheke und im Friseursalon Wille am Schlosspark.

Auf das Gastspiel der Magdeburger Zwickmühle am 11. März freuen sich bestimmt schon alle Kabarettfans. Marion Bach und Heike Ronniger berichten unter dem Motto „Die Gedanken haben frei“ live aus der Bundestagskantine. Karten gibt es im Kurhaus.