Corona

Mittelalterspektakel Gertrudium in Haldensleben fällt auch 2021 ins Wasser

Das historische Fest Gertrudium muss auch in diesem Jahr ausfallen.
Das historische Fest Gertrudium muss auch in diesem Jahr ausfallen. Archivfoto: André Ziegenmeyer

Haldensleben

tj

Das Gertrudium muss in diesem Jahr wieder ausfallen. Das teilte die Stadtverwaltung jetzt in einer Pressemitteilung mit. Wegen der nach wie vor schwierigen Corona-Lage wird das beliebte historische Fest erneut nicht stattfinden.

Diese schwere Entscheidung habe die Verwaltung so lange hinausgezögert, wie es noch möglich gewesen wäre, das traditionell gut besuchte historische Fest im Landschaftspark zu organisieren, heißt es in der Mitteilung. „Doch gerade der stets gute Zuspruch vor allem zu den Abendveranstaltungen des Gertrudiums wäre nicht pandemiegerecht zu organisieren gewesen – unabhängig davon, dass die Rechtslage derzeit gar keinen Spielraum für eine solche Veranstaltung lässt“, schreibt Stefanie Stirnweiß von der Abteilung Stadtmarketing und Kommunikation im Rathaus.

Lösung für das Altstadtfest?

Für das diesjährige Altstadtfest kündigte Sabine Wendler, stellvertretende Bürgermeisterin, auf der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses ein eventuell verändertes Konzept an: Statt des größten Straßenfestes der Kreisstadt könnte es auf der Masche Picknickkonzerte geben – mit festen Picknickplätzen und Zugangskontrollen für bis zu 1000 Besuchern. Die Abteilung Kultur arbeite derzeit an einem entsprechenden Konzept, teilte Wendler weiter mit. Ob dies letztlich wirtschaftlich realisierbar und genhemigungsfähig sei, könne aber noch nicht gesagt werden.