Haldensleben l Hochkonzentriert ist es im Mehrgenerationenhaus EHFA zugegangen. Dort fand vor Kurzem ein Turnier um den Kreiseinzelpokal Schach im Landkreis Börde statt. Ausrichter war der Haldensleber Sportclub im Auftrag des Kreisfachverbandes Schach (KVA). 38 Kinder und Jugendliche waren mit dabei, darunter fünf Mädchen. Zu den Teilnehmern gehörten nicht nur eigene Spieler des Haldensleber SC, sondern auch Mitglieder des SV Kali Wolmirstedt, des SV Irxleben sowie des Flechtinger SV und des Schachvereins Freibauer Barleben.

Die Partien fanden in mehreren Gruppen statt. Den Sieg in der Gruppe „U10“ der Jungen sicherte sich Jonathan Wagner (SV Irxleben), vor Finley Krimphove (Haldensleber SC) und Emil Vogt (SV Irxleben).

In der Gruppe „U14“ der Jungen ging der erste Platz an Florian Friedrich (SV Kali Wolmirstedt). Die Plätze zwei und drei sicherten sich Julian Elstner (Schachverein Freibauer Barleben) beziehungsweise Philipp Fabini (Haldensleber Sportclub). Bei den unter 18-jährigen Jungen gewann Lenny Kelm (SV Irxleben) vor Johannes Pascal Meyer (Haldensleber SC) und Dominic Ernst (SV Irxleben).

Nur eine Gruppe bei den Mädchen

Bei den Mädchen gab es nur die Gruppe „U14“. Hier war Tahera Naderi (SV Kali Wolmirstedt) am erfolgreichsten. Anna Dang (SV Kali Wolmirstedt) und Mohadese Naderi (SV Kali Wolmirstedt) folgten auf den Plätzen zwei und drei. Der Haldensleber SC dankt allen Eltern, welche die Durchführung des Turniers unterstützt haben. Wie Danny Meyer vom Verein mitteilt, findet der Kreiseinzelpokal jährlich statt und bildet jeweils den Auftakt des Schach-Jahres. „Im Anschluss folgen im Sommer die Kreis-Kinder- und Jugendspiele und im Herbst die Kreiseinzelmeisterschaft. Hier erfolgt die Qualifizierung zur Bezirksmeisterschaft“, informiert Danny Meyer.

Das Thema Schach spiele beim Haldensleber SC eine wichtige Rolle. Es handele sich um eine aufstrebende Abteilung. „Unsere Trainer führen Arbeitsgemeinschaften in den Grundschulen durch. Weiterführend kommen die Kinder zu uns zum wöchentlichen Training im EHFA“, berichtet Danny Meyer. „Hier bedanken wir uns bei der Stadt Haldensleben für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Wir bieten den Kindern die Möglichkeit, an verschiedenen Turnieren und im Punktspielbetrieb teilzunehmen. Die Abteilung Schach hat insgesamt 31 Mitglieder, davon 17 Kinder und Jugendliche.“