Kommunalwahl

Thomas Crackau bleibt als Bürgermeister von Ingersleben im Amt

Thomas Crackau bleibt Bürgermeister von Ingersleben. Bei der Wahl am 6. Juni 2021 setzte er sich mit 59,7 Prozent deutlich gegen seinen Herausforderer Marcus Freye durch.

Von Carina Bosse

Ingersleben - Thomas Crackau ist alter und neuer Bürgermeister der Gemeinde Ingersleben.

Bei den Wahlen am 6. Juni 2021, die turnusgemäß notwendig geworden waren, setzte sich der Amtsinhaber aus Alleringersleben mit 59,7 Prozent recht deutlich vom Youngster Marcus Freye ab, der 40,3 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinen konnte. Von den fünf Wahllokalen, wobei die Briefwahl als eigenständiges Lokal gewertet wurde, konnte Thomas Crackau vier für sich gewinnen. Lediglich in Ostingersleben kippte das Votum der Wähler zugunsten des Alleringerslebers Marcus Freye.

In vier von fünf Wahllokalen vorne

Nach dem vorläufigen Wahlergebnis, das kurz vor 20 Uhr mit allen fünf Wahllokalen veröffentlicht werden konnte, machten von 1148 Wählern 726 von ihrem Wahlrecht Gebrauch. 420 Frauen und Männer votierten zugunsten von Thomas Crackau, 283 setzten ihr Kreuz bei Marcus Freye.

Die Wahlbeteiligung der Ingersleber Bürger lag laut Wahlleiterin Antje Jacobs, die mit ihrem Stab in der Außenstelle Erxleben der Verbandsgemeinde Flechtingen alle Ergebnisse sammelte, bei 63,2 Prozent.