Havelberg (ans) l Kennenlernen und sich begegnen – unter diesem Motto sind Mitglieder der Havelberger Kirchengemeinde, Flüchtlingsfamilien und jugendliche Flüchtlinge sowie alle weiteren Interessenten an diesem Freitag, 6. Mai, zum Begegnungsfest eingeladen. Dieses beginnt um 15 Uhr auf dem sogenannten Basche-Hof am Ostflügel des Domes, gut zu erreichen vom Propsteiplatz aus. Der Hof, der zur Buga von der Domstiftung neu gestaltet worden war und wo ein Caterer die Versorgung der Gäste übernommen hatte, eignet sich hervorragend für ein Treffen im Freien. Von dort ist auch der Weg nicht weit in den Dekaneigarten.

Die Kirchengemeinde bereitet Kaffee vor und freut sich über Kuchenspenden, die am Nachmittag mitgebracht werden, sagt Pfarrer Frank Städler. Bänke und Tische werden aufgestellt. Es soll ein geselliges Miteinander werden, bei dem auch gesungen und auf ­Instrumenten gespielt wird.

Nach den ersten Kennenlernabenden im Pfarrhaus entstand in der Kontaktgruppe der Kirchengemeinde für Flüchtlinge die Idee, bei schönem Wetter draußen die Treffen fortzusetzen und sich in entspannter Atmosphäre weiter kennenzulernen. Willkommen sind alle, die Lust darauf haben.